Kanalbau für Neubau und Umbau

Unsere Leistungen im Überblick

Der Kanalbau hat sich in den vergangenen Jahren dank innovativer Technik immer mehr gewandelt: Während früher beim offenen Kanalbau das Ausbaggern von Gräben unumgänglich war, stehen heute effiziente Lösungen wie die Erdrakete oder das Berstlining-Verfahren im Vordergrund.

Hier sehen Sie unsere einzelnen Leistungen im Überblick:

  • Erstellen von Hauptkanälen, Hausanschlüssen oder Grundleitungen aller Art und Größe

  • Ausführung von Rigolen-Versickerungsanlagen und Regenwassernutzungsanlagen, Regenrückhaltung

  • Einbau von Kleinkläranlagen und Hebeanlagen aller Dimensionen

  • Erstellung von Öl-, Benzin- und Fettabscheideranlagen

  • Bau von Löschwasserbrunnen bis 12 Meter Tiefe

  • GPS-gestützte Kanalbefahrung mit Video-Dokumentation und automatischer Bestandsplananfertigung

  • Reinigung von Kanälen, Rohren und Schächten

  • Kanalsanierung mit Inliner, Partliner oder Flutungsverfahren

  • Dichtheitsprüfung von Bestand- und Neuanlagen

  • Leitungsortung / Leitungssondierung (bzw. Kanalortung / Kanalsondierung)

  • Umfangreiche Dokumentation inkl. Fotos unserer Arbeiten

Grundleitungen in Schacht

Rigolenanlagen

Außenliegender Absturz

Berstlining

Schneller Einsatz von alten Rohren

Das dynamische Berstliningverfahren mit Grundocrack dient der Erneuerung von Druckleitungen und Kanälen in der gleichen Trasse und ist die ideale Lösung für fast alle Schadensbilder. Das Altrohr wird mit Hilfe eines Berstkörpers zerstört, spröde Werkstoffe werden zertrümmert und zähe Werkstoffe geschnitten. Im gleichen Arbeitsgang wird ein neues Produkt- oder Mantelrohr im gleichen oder sogar größeren Durchmesser eingezogen. Beim Berstvorgang hilft die Zugkraft einer Winde, ansonsten wird das Verfahren mit der Druckluft eines Kompressors betrieben.

Weitere Informationen zum Berstlining-Verfahren erhalten Sie zum Download als PDF-Datei (330KB).

Die Erdrakete

Effizienter Kanalbau

Statt wie früher üblich das Erdreich mit einem Bagger auszuheben und dadurch evtl. ein Verkehrschaos zu verursachen, genügt beim Einsatz der Erdrakete ein vertikaler Schacht. Seit mehr als drei Jahrzehnten im Einsatz übertrifft diese Technik deshalb hinsichtlich Effizienz und Präzision jedes andere Verfahren. Die Kanalbau Weiher GmbH setzt seit über einem Jahrzehnt auf die Erdrakete Grundomat.

Für jegliche Leitungen geeignet

Der Grundomat ist für Kabel, Gas, Wasser und Wasser von DN 25 bis DN 150 einsetzbar und arbeitet angetrieben von einem Baustellenkompressor mit 7 bar Druckluft. Ein Schlagkolben treibt das rohrförmige Gehäuse durch den Boden, dabei wird das Erdreich verdrängt und es ensteht eine Erdröhre. Die Rohrleitung wird von der Erdrakete im gleichen Arbeitsgang eingezogen. Der Grundomat arbeitet mit einem Zweitaktsystem und hat auf einer Länge bis 15 Meter eine 100%ige Zielgenauigkeit.

Erfahren Sie hier mehr über die technischen Hintergründe des Grundomats.